FH Darmstadt - Bachelor Studium Energiewirtschaft

Hochschule:Hochschule Darmstadt (FH Darmstadt)
Bundesland:Hessen
Studiengang:Bachelor Studium Energiewirtschaft
Beschreibung:Eigenständiger Studiengang mit Vertiefungsrichtung in Erneuerbaren Energien
Studiendauer (Regelstudienzeit):6 Semester
Abschluss:Bachelor of Science (B.Sc.)
Voraussetzung zur Zulassung:Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
BesonderheitenStudienbeginn nur zum Wintersemester

Seit Öffnung der Strom- und Gasmärkte für den Wettbewerb konkurrieren Energieversorger um Kunden. Parallel startete der europaweite Handel mit CO2-Zertifikaten, und Energieausweise für Gebäude wurden gesetzliche Pflicht: Enorme Veränderungen in der Energiewirtschaft erfordern Spezialistinnen und Spezialisten, wie sie im Studiengang Energiewirtschaft mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) ausgebildet werden.

In sechs Semestern lernen die Studierenden am Fachbereich Wirtschaft, neben natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen der Energiegewinnung, -umwandlung und -anwendung, vor allem, Energiesysteme ökologisch und sozial zu bewerten, Energiemärkte zu verstehen, Energieausweise zu erstellen sowie Finanzierungskonzepte, etwa für Technologien erneuerbarer Energien, zu entwickeln.

Energiewirtschaft-Absolventinnen und -Absolventen arbeiten in den Feldern Beratung, Handel und Marketing, Planung und Verwaltung, in der Vertragsgestaltung oder im Management vor allem in diesen Bereichen:

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Ingenieur- oder Planungsbüros
  • Öffentliche Einrichtungen (z.B. Energieagenturen)
  • Energieintensive Unternehmen (z.B. im Schienenverkehr)
  • Energie-Consulting

Der Studienbeginn im Studiengang Energiewirtschaft - Bachelor of Science ist nur zum Wintersemester möglich.