FH Rosenheim - Bachelor Studium Energie- und Gebäudetechnologie

Hochschule:Hochschule Rosenheim (FH Rosenheim)
Bundesland:Bayern
Studiengang:Bachelor Studium Energie- und Gebäudetechnologie
Beschreibung:Grundständiger Vollzeit-Studiengang mit Themen aus dem Bereich Erneuerbare Energien
Studiendauer (Regelstudienzeit):7 Semester
Abschluss:Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Voraussetzung zur Zulassung:Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
BesonderheitenStudienbeginn nur zum Wintersemester

Ausbildungsziel

Im Bachelor-Studiengang „Energie- und Gebäudetechnologie" werden Studierende zu Experten rund um effiziente Energieandwendungen im Gebäude ausgebildet. Eine interdisziplinäre wissenschaftliche Ausbildung qualifiziert Sie für die zukünftigen Aufgaben im Bereich der ganzheitlichen Energieplanung und -beratung mit dem Fokus Energieanwendungen im Gebäude.

Studienaufbau

Der Studiengang vereinigt eine ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung mit den Schwerpunkten der Energiebereitstellung und dem Energietransport bis zur Energieanwendung im Gebäude.

Es werden Kenntisse u.a. in folgenden Bereichen vermittelt:

  • Regenerative und konventionelle Energietechnik
  • Technische Gebäudeausrüstung
  • Gebäudeautomation
  • Bauphysik und Hochbaukonstruktion
  • Bauteil- und Gebäudesimulation
  • Energieeffiziente Anlagentechnik
  • Simulation von Anlagen und Netzen
  • Steuerungs- und Regelungstechnik von Netzen

Ergänzend zu den Theorieeinheiten werden fächerübergreifende Projektarbeiten durchgeführt.

Berufsbild und Tätigkeitsfelder

Bereits heute ist die Nachfrage nach Ingenieuren mit dem Kompetenzprofil „Energie- und Gebäudetechnologie" enorm. Dies ist auf die stetig wachsenden Anforderungen an energieeffiziente Systeme und deren vermehrter Einsatz zur Schonung unserer Umwelt zurückzuführen.

Die Wahl eines Studienschwerpunkts eröffnet den Absolventen weit gefächerte Aufgabengebiete wie u.a. Energieberatung oder die Planung und Entwicklung energietechnischer Anlagen.