Hochschule Harz - Bachelor Studium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Erneuerbare Energien

Hochschule:Hochschule Harz, Standort Wernigerode, Fachbereich Automatisierung und Informatik (FH Harz)
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Studiengang:Bachelor Studium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Erneuerbare Energien
Beschreibung:Studiengang mit Möglichkeit der Schwerpunktsetzung in Erneuerbaren Energien
Studiendauer (Regelstudienzeit):7 Semester
Abschluss:Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Voraussetzung zur Zulassung:Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
Besonderheiten-

Die Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Erneuerbare Energien erarbeiten nachhaltige Energiekonzepte für Unternehmen und Institutionen, die wirtschaftlich tragfähig und umweltfreundlich sind. Dabei werden sowohl Maßnahmen zur Energieeffizienz als auch die Nutzung erneuerbarer Energieressourcen berücksichtigt.

Gemeinsam mit den Studierenden der anderen Studienrichtungen wird in den ersten beiden Semestern Basiswissen auf betriebswirtschaftlichem und technischem Gebiet erworben. Hinzu kommen Grundlagen der Informatik und eine intensive englische Sprachausbildung.

Ab 3. Semester werden neben vertiefenden betriebswirtschaftlichen und technischen Fächern auch spezielle Kenntnisse der Studienrichtung, beispielsweise zur Nutzung von Biomasse, der Solar-, Wind- und Wasserkraft aber auch zum Energiemanagement und zur Energieeffizienz vermittelt.
Die persönliche Profilbildung erfolgt durch die Auswahl einer betriebswirtschaftlicher Spezialisierung (z.B. Logistik- oder Veränderungsmanagement) und durch die Themen der Teamprojekte.

Um die Praxiserfahrungen der Studierenden zu erhöhen, ist im 7. Semester ein mindestens 12-wöchiges Praktikum bei einem Unternehmen zu absolvieren, eine Bachelorarbeit zu erstellen und diese als Abschluss des Studiums zu präsentieren.