Universität Kassel - Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt / Rationelle Energienutzung

Hochschule:Universität Kassel
Bundesland:Hessen
Studiengang:Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt / Rationelle Energienutzung
Beschreibung:Postgradualer / weiterführender Studiengang mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien
Studiendauer (Regelstudienzeit):2 Semester (~ 450 Stunden)
Abschluss:Abschlusszertifikat / Abschlusszeugnis über das Weiterbildende Studium Energie und Umwelt
Voraussetzung zur Zulassung:Dipl.-Ingenieure, Absolventen von naturwissenschaftlichen Studiengängen oder vergleichbare Eignung durch Berufserfahrung (Zulassungsprüfung)
Besonderheiten-

Das Weiterbildende Studium Energie und Umwelt ermöglicht begleitend neben der beruflichen Tätigkeit eine Weiterqualifizierung im Bereich Rationelle Energienutzung. Es umfasst die Inhalte der beiden Einzelmodule Gebäude-Energieberater und Anlagenplaner Erneuerbare Energien.

Das Studienprogramm rationelle Energienutzung hat das Ziel, die in der Berufspraxis stehenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Theorie und Praxis der Möglichkeiten verbesserter Energienutzung vertraut zu machen.

Darüber hinaus soll das Studium die disziplinübergreifende Kommunikationsfähigkeit der Studierenden in Fragen der rationellen Energienutzung fördern. Dabei profitieren sie von der Zusammenarbeit mit weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen. Es geht bei dem Weiterbildungsangebot nicht darum, ein neues Berufsbild zu schaffen, sondern um die Ausbildung der Fähigkeit zu kompetenter Bearbeitung erweiterter Aufgaben.

Das Studium wird berufsbegleitend durchgeführt. Es erstreckt sich über zwei Semester mit insgesamt ca. 450 Stunden. Im Wintersemester studieren die Teilnehmer gemeinsam mit den Kursteilnehmern des Studienprogramms "Gebäude-Energieberater", im Sommersemester gemeinsam mit den Kursteilnehmern des Studienprogramms "Anlagenplaner Erneuerbare Energien". Es ist auch möglich, die Reihenfolge der Einzelmodule zu vertauschen.