HAW Hamburg - Master Studium Renewable Energy Systems / Environmental and Process Engineering

Hochschule:Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)
Bundesland:Hamburg
Studiengang:Master Studium Renewable Energy Systems - Environmental and Process Engineering
Beschreibung:Postgradualer / weiterführender Studiengang mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien für Absolventen/innen der Verfahrentechnik, Umwelttechnik und verwandter Ingenieursstudiengänge
Studiendauer (Regelstudienzeit):3 Semester
Abschluss:Master of Engineering (M.Eng.)
Voraussetzung zur Zulassung:- Bachelor oder Diplom (mind. 3,5 Jahre, Notengrenze 2,5) in Umwelttechnik, Verfahrenstechnik oder in einem verwandten ingenieurtechnischen Fach
- Englischkenntnisse
Besonderheiten-

Vor dem Hintergrund des global steigenden Energiebedarfs und der fortschreitenden Klimaerwärmung durch die Emission von Treibhausgasen gilt es, tragfähige Techniken und Perspektiven für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Der verstärkten Nutzung Erneuerbarer Energien kommt zur Bewältigung dieser Herausforderungen eine Schlüsselrolle zu.

Entsprechend verzeichnete die Branche der Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren ein stetiges Wachstums- und Umsatzplus: Mit fast 13 Milliarden Euro in 2008 lagen die Investitionen allein in Deutschland im Anlagenbau für Erneuerbare Energien um fast 20 Prozent über ihrem Vorjahreswert, die Zahl der Beschäftigten stieg um 10% auf mehr als 280.000. Weitere Fachkräfte werden dringend gesucht.

Der Masterstudiengang „Renewable Energy Systems - Environmental and Process Engineering" bildet deshalb anwendungsorientierte Ingenieure/-innen für den Einsatz in Industrie, Planungsbüros, öffentlichen Institutionen und Wissenschaft aus.

Die typischen Betätigungsfelder der Absolventen/-innen liegen in

  • der Planung und Projektierung von solaren Kraftwerken, Windenergieanlagen, Anlagen zur Erzeugung von Biogas oder Biokrafstoffen sowie deren Vernetzung und den nachgeschalteten Anlagen zur weiteren Energiewandlung
  • der Entwicklung und Erforschung von technischen Komponenten und Systemen für Erneuerbare Energien
  • dem Betrieb und der Integration von regenerativen und hybriden Energiesystemen auch in bestehende Netze
  • der Bewertung und Steuerung von Projekten zur nachhaltigen Energieversorgung.

Der Master of Engineering (M.Eng.) ist ein weiterführender Studienabschluss, welcher neben einer vertieften fachlichen und methodischen Kompetenz auch die nötigen Führungskompetenzen vermittelt. Er kann als Voraussetzung zu einer anschließenden Promotion dienen.